Ausfall der Funktion „Kommentare nur in einer Sprache zulassen“

Dieser Beitrag ist ursprünglich in Sergej Müllers Google+ Profil erschienen, ist dort nicht mehr aufrufbar und wird nun vom Pluginkollektiv hier aufbewahrt.

Das Antispam-Plugin für WordPress verfügt über eine praktische Funktion, Kommentare nur in einer bestimmten Sprache zuzulassen – eingehende Kommentaren in anderen Sprachen werden automatisch als Spam eingestuft. Siehe dazu die Beschreibung im Handbuch.

Um diese Option/Funktion ausführen zu können, wurde bis dato die inoffizielle Schnittstelle von Google Translation (Browser) API genutzt – die Schnittstelle war kostenlos und uneingeschränkt nutzbar. Bis vor wenigen Tagen.  

Google hat die Nutzung dieser inoffziellen Schnittstelle nun insofern eingeschränkt, dass sie für automatische Skripte (was ein Plugin ja ist) nicht länger zur Verfügung steht. Um Google Translate API jetzt nutzen zu können, muss die kostenpflichtige Variante implementiert werden. Früher oder später musste dieser Zeitpunkt ja kommen 😉

Da die Funktion im Plugin sehr effektiv ist, würde ich sie ungern aus dem Funktionsumfang rausnehmen. Andererseits möchte ich die Kosten für die API-Nutzung nicht selbst tragen (ich bezahle schon Maxmind, etc.) – allein die Ungewissheit beim Verbrauch macht mir Sorgen. Auch kann/will ich das Plugin nicht (teils) kostenpflichtig machen, weil das für mich einen enormen Aufwand bedeuten würde.

Zusammengefasst:

Antispam Bee Nutzer mit aktiver Option „Kommentare nur in einer Sprache zulassen“ müssen damit rechnen, dass der Filter nicht einschlägt, da die Spracherkennung nicht mehr funktioniert.  

Über eine Lösung grübele ich nach – Feedback willkommen 😉

Update 11. April 2015

Um die Funktionsweise der genannten Funktion sicherzustellen, wurde soeben eine Version des Plugins mit der Nutzung der kostenpflichtigen Variante von Google Translation API online gestellt – bis auf Weiteres übernehme ich die Kosten (wie hoch auch immer diese ausfallen werden). Auch soll damit der API-Verbrauch ermittelt/gemessen werden. Nach einigen Wochen weiß man mehr, wie stark die Funktion und die dahinterstehende Translation-Schnittstelle genutzt wurden. Entsprechend sieht man die resultierenden Kosten.  

Update 03. Mai 2015

Eben eine Rechnung von Google bekommen: $55,22 bei 2.696.066 Einheiten im Zeitraum vom 11.04. – 30.04 (sind also nur 20 Tage). Da es davon auszugehen ist, dass das Plugin-Update nicht von allen Nutzern sofort aufgespielt wurde, müsste man mit mindestens ca. $90 pro Monat rechnen.  

Update 16. Mai 2015

Mit dem heutigen Plugin-Update wurden die beiden, für mich als Plugin-Autor kostenverbundenen Funktionen Kommentare nur in einer Sprache zulassen und Bestimmte Länder blockieren bzw. erlauben aus dem Funktionsumfang des Plugins entfernt. Schweres Herzens getan, auch wenn es mir nicht leicht fällt, den Antispam Bee Funktionsumfang um so starke Antispam-Filter zu reduzieren 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.